Symposium „Digitale Kultur“ | NEXT LEVEL 2021

Event Grafik
Slide

Symposium „Digitale Kultur“ | NEXT LEVEL 2021

Halle 2, UNESCO-Welterbe zollverein, essen
sa-so, 27.-28. November 2021

Büro medienwerk.nrwSymposium

Das zweitägige Symposium „Digitale Kultur“ findet im Rahmen des NEXT LEVEL-Festivals auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen statt und bietet verschiedene Themenforen, Panels und Präsentationen an. Vorgestellt und diskutiert werden digitale Formate und Konzepte rundum Performance und Konzert, aber auch Live-Act-Plattformen und entsprechende Verwertungsfragen. Projekte und Initiativen aus NRW stehen dabei im Mittelpunkt.

Hier geht es zur Aufzeichnung der Veranstaltung : Digitale Künste in NRW


FORUM: Perspektiven der Digitalen Künste in NRW
Sonntag, 28.11.2021, 15:00 – 16:30 Uhr
Wie steht es um die Perspektiven der digitalen Künste in NRW? Wie ist es um die Qualifizierung der Künstler*innen bestellt und welchen technischen Support braucht es? Werden die Akteur*innen der Szene und ihre Bedarfe ausreichend einbezogen? Wie soll es weitergehen, jetzt, wo Defizite im Feld der Digitalisierung während Corona unübersehbar geworden sind? Wie können die zahlreichen digitalen Experimente und virtuelle künstlerische Formate, die während der Corona-Pandemie entstanden sind, auch langfristig weiterentwickelt werden?
Dies sind die Fragen eines Forums und Panels, das als Kooperation von Büro medienwerk.nrw, NRW KULTURsekretariat und Regionalverband Ruhr im Rahmen des »Next Level – Festival for Games 2021« stattfindet

Offener Talk moderiert durch Klaas Werner (Büro medienwerk.nrw)


PANEL: Digitale Künste in NRW. Was ist geschehen – wie geht es weiter?
Sonntag, 28.11.2021, 17:00 – 18:00 Uhr
Eine Gesprächsrunde mit dem Künstlerduo Jana Kerima Stolzer & Lex Rütten, Jasmin Vogel (Kulturforum Witten), Brigitta Muntendorf (Künstlerin und Komponistin), Fabian Saavedra-Lara (Büro medienwerk.nrw), Dr. Christian Esch (NRW KULTURsekretariat). In Kooperation zwischen dem Büro medienwerk.nrw, NRW KULTURsekretariat und Regionalverband Ruhr, in Zusammenarbeit mit WDR 3. Das Panel wird von WDR 3 für die Sendung „Forum“ aufgezeichnet und zu einem späteren Zeitpunkt gesendet.

Moderation des Panels: Fatma Idris (Journalistin)



Über NEXT LEVEL – FESTIVAL FOR GAMES
Next Level ist das Festival für die Kunst und Kultur digitaler Spiele in Deutschland. Seit 2010 präsentiert das Festival interaktive und partizipative Modelle der digitalen Spielekultur und beleuchtet als bundesweit etablierter Resonanzraum für Games ihre Potenziale und Perspektiven. Bereits die Auftaktveranstaltung 2010 in Köln hat den Diskurs um die Relevanz des digitalen Spiels als Kulturgut und Kulturtechnik geprägt und vorangebracht. Seit 2019 findet das Event auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen statt. Next Level wird veranstaltet vom NRW KULTURsekretariat, gemeinsam mit der Stadt Essen und in Kooperation mit der Stiftung Zollverein.

Weitere Infos unter www.next-level.org

ON/LIVE – DAS THEATER DER DIGITAL NATIVES

ON/LIVE

ON/LIVE – DAS THEATER DER DIGITAL NATIVES

FFT DÜSSELDORF
Fr, 10.05.2019, 19:00 Uhr – SO, 12.05.2019, 21:30 Uhr

Büro medienwerk.nrwSymposium

Eine Veranstaltung der FFT Düsseldorf, Institut für Kunst und Kunsttheorie, Universität zu Köln, Stadtbüchereien der Stadt Düsseldorf und des Büro medienwerk.nrw

In naher Zukunft wird es nur noch ein Theater geben: Das Theater der Digital Natives. Es gehört denjenigen, die sich eine Welt ohne digitale Vernetzung, smarte Devices und soziale Netzwerke nicht mehr vorstellen können. Das Symposium ON/LIVE versammelt Digital Natives aus Kunst, Wissenschaft, Schule und Politik und fragt, wie wir uns in Zukunft begegnen werden – im Theater und im Alltag. Welche Erzählungen und Wahrnehmungsweisen bestimmen unsere Gegenwart und wie gestalten wir gemeinsam die Zukunft? In Lightningtalks, Diskussionen, Performances und Workshops verhandelt das FFT mediale Praktiken im Alltag und in den Künsten. Das FFT widmet sich unter anderem dem Netz als Sphäre neuer geschlechtlicher Konfigurationen und dem Spiel als performativer Praxis der Zukunft.

Im Rahmen des Symposiums moderierte Klaas Werner (Büro medienwerk.nrw/Anna Kpok) die Diskussion.

Gaming & Escaping – Die neue Lust am Spiel | 11.05.2019, 12:00 Uhr

Games are the new normal“, erklärte Al Gore 2011. Spätestens seitdem wissen wir, dass auch im politischen und wirtschaftlichen Spektrum das Interesse für das Spiel angekommen ist. Wir sprechen über Spiele als kulturelle Form, künstlerische Praxis und gewinnbringende Unterhaltungsmedien.

Mit Dr. Stefanie Husel, Dennis Palmen, machina eX. Moderation Klaas Werner

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.