Medienwerk.NRW Büro

Das Büro medienwerk.nrw

Seit 2013 wird das Netzwerk vom Büro medienwerk.nrw, angesiedelt beim HMKV Hartware MedienKunstVerein in Dortmund, unterstützt. Als zentrale Schnittstelle des Netzwerks bündelt das Büro gemeinsame Aktivitäten, organisiert Veranstaltungen unter dem Dach medienwerk.nrw und ermöglicht es dem Netzwerk, kulturpolitisch mitzugestalten. Zu den Schwerpunkten der Arbeit des Büros gehören die Koordination der neuen Förderprogramme Medienkunstfonds und Medienkunstfellows des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, die Organisation von Diskursformaten und Weiterbildungsangeboten für die Szene in der Region sowie die Betreuung des Stipendiums des Landes NRW für Medienkünstlerinnen.

Visueller und redaktioneller Relaunch der Website
Mit neuem visuellem Auftritt, entworfen vom Designbüro The Laboratory of Manuel Bürger, möchten wir all das zum Ausdruck bringen, wofür das medienwerk.nrw schon längst steht. So dreht sich die neue Website noch intensiver um die vielstimmigen Aktivitäten und den engagierten Diskurs rund um Medienkunst und digitale Kultur. Der Zeitpunkt für den Relaunch ist bewusst gewählt: Nach der ersten, nun abgeschlossenen Bewerbungsphase für die neuen Förderprogramme Medienkunstfonds und Medienkunstfellows entstehen jetzt neue kooperative Projekte, denen wir auf www.medienwerk.nrw eine Plattform bieten möchten.

Auch redaktionell begibt sich das Büro medienwerk.nrw online auf neue Wege: Wir präsentieren unser digitales Magazin, in dem künftig Videos, Essays, Audio-Features und andere künstlerische Beiträge zu finden sein werden. Das Magazin stellt Positionen und Entwicklungen der Medienkunst in der Region sowie deren aktuelle Fragestellungen in einen gesellschaftlichen und geschichtlichen Kontext. Die Inhalte, die hier angeboten werden, zeigen die Medienkunst genau wie sie ist: bewegt, experimentell und wegweisend.

KERNAUFGABEN DES BÜROS

NETZWERKARBEIT
& KULTURPOLITIK

DISKURS
& VERMITTLUNG

FÖRDERUNG

WEITERBILDUNG

Netzwerkarbeit & Kulturpolitik
Das Büro medienwerk.nrw verknüpft und bündelt das Wissen und die Anliegen von Institutionen und Akteur*innen der Medienkunst und digitalen Kultur in NRW. Dabei setzen wir uns auf kulturpolitischer Ebene im Dialog mit Politik und Verwaltung für die nachhaltige Weiterentwicklung bestehender Strukturen und die Profilierung des Medienkunststandorts NRW ein.

Diskurs & Vermittlung
Das Büro medienwerk.nrw organisiert und koordiniert internationale Veranstaltungen rund um Medienkunst und digitale Kultur – zum Beispiel Workshops, Konferenzen und Festivals. So können interdisziplinäres Wissen und künstlerische Praxis zu einem gesellschaftspolitischen Diskurs beitragen und langfristige Arbeitsbeziehungen entstehen. Neue digitale Formate unterstreichen dabei den künstlerisch-forschenden Charakter der Medienkunst. Die Vermittlungsarbeit des Büros zielt auf die Verknüpfung von globalen Fragestellungen mit lokalen urbanen Zusammenhängen.

Förderung
Die kooperative Entwicklung, Veröffentlichung und Betreuung von nachhaltigen Förderprogrammen für die Medienkunst, die Akteur*innen in der Region in ihrem künstlerischen Schaffen unterstützen, gehört zu den Kernaufgaben des Büro medienwerk.nrw. Aktuell koordiniert das Büro die neuen Förderprogramme Medienkunstfonds und Medienkunstfellows des Landes NRW sowie das Stipendium des Landes NRW für Medienkünstlerinnen.

Weiterbildung
Das Büro engagiert sich in der Weitergabe von Wissen an Akteur*innen der Szene in der Region, zum Beispielüber digitale und hybride Präsentations- und Produktionsformate der Künste, um die Entwicklung neuer Möglichkeiten der Vermittlung von Kunstprojekten und Kulturveranstaltungen zu unterstützen.


Das Büro des medienwerk.nrw wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW. Das Büro des Netzwerks ist beim HMKV Hartware MedienKunstVerein, Dortmund angesiedelt.

Geschichte des medienwerk.nrw